Dyskalkulie

Loading images...
  • Elektronische Hilfsmittel
  • Elektronische Hilfsmittel
  • Elektronische Hilfsmittel
  • Formen-Übungen
  • Formen-Übungen
  • L Ü K
  • L Ü K
  • Erfassen mit allen Sinnen
  • Erfassen mit allen Sinnen
  • Memory
  • Memory
  • Schreibübungen

Kinder, die unter Dyskalkulie leiden, haben Schwierigkeiten beim Erwerb eines Mengen- und Zahlbegriffs sowie beim Ausbau der Fähigkeit zu verständigem Rechnen. Sie verstehen den Zahlbegriff ansich nicht, genausowenig wie die Grundrechenarten und auch das Dezimalsystem. So haben Betroffene z.B. oft Schwierigkeiten, Kleingeld richtig zu erkennen. Auch fällt es ihnen schwer verschieden gefüllte Gläser der Menge nach richtig zu ordnen. Sie haben sich in ihrem Unverständnis oft falsche Strategien im Umgang mit Zahlen und Rechenoperationen angeeignet. Dies sollte rechtzeitig erkannt und eine entsprechendes Training eingeleitet werden.

Hierzu setze ich neben klassischen Trainingsmethoden auch spielerische Zahlen- und Rechenübungen sowie elektronische Hilfsmittel wie spezielle Computerlernprogramme zur Verbesserung der Wahrnehmung des Zahlenbegriffs und des Zahlenraums ein. Abgestimmt auf die Bedürfnisse Ihres Kindes können solche Trainingseinheiten einzeln oder in der Gruppe stattfinden.

Sollten Sie sich nicht sicher sein, ob Ihr Kind an Dyskalkulie leidet, so können Sie als ersten Schritt einen Dyskalkulie-Test durchführen. Er liefert erste Anhaltspunkte. Anschließend sollten Sie mit mir Kontakt aufnehmen und einen Termin vereinbaren, um Ihre Fragen zu klären.

 

pdf-Button für Dyskalkulie-Test

Kontakt

Tanja Dietrich

Hilfe bei Legasthenie und Dyskalkulie

 

Hauptstr. 39

76297 Stutensee

 

Tel: 0 72 44 - 96 78 53

Mobil: 0 177 - 14 12 788

Email: tanja.dietrich@dietrich-legasthenie.de